NABU Regionalverband Hannover bestätigt bisherigen Vorstand einstimmig auf der Hauptversammlung in Garbsen

Vorstand des NABU Regionalverbandes Hannover: von l. n. r. Manfred Tschäke, Ricky Stankewitz, Waldemar Wachtel, Klaus Holze Waldemar Wachtel, 1. Vorsitzender des Stadtverbandes Garbsen wurde als erster, Ricky Stankewitz, 1. Vors. des NABU Langenhagen als zweiter Vorsitzender und Klaus Holze aus Springe als Kassenwart jeweils ohne Gegenstimmen für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Die Kassenprüfer Friedhelm Ilse, 1. Vors. NABU Seelze und Manfred Tschäke, NABU Burgdorf, Lehrte, Uetze wurden neu gewählt. Der Vorstand vertritt die Interessen von 15 NABU-Stadtverbänden und weiteren Gruppen mit ca. 14.000 Mitgliedern in der Region Hannover. Vorsitzender Wachtel konnte in seinem Geschäftsbericht über ein umfassendes Engagement des Regionalverbandes in der Region Hannover berichten. Das Niedersächsische Naturschutzgroßprojekt Hannoversche Moorgeest, der erfolgreiche Schutz der Leineaue durch die Verhinderung des riesigen Leinesees von Hannover bis zur A 2 hinter der Garbsener Schweiz, das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) mit den Vorranggebieten für Windkraftanlagen, die Erweiterung der Naturschutzflächen Steinhuder Meer, die riesigen Stromtrassen, die quer durch die Region Hannover führen sollen sowie weitere Natur- und Umweltschutz-Projekte wurden und werden vom Regionalverband bearbeitet.